Am 25. April hatten die Kameraden der FF Oberolberndorf die Gelegenheit, die 144 Notruf-Leitstelle in Korneuburg zu besichtigen. PFM Christian Muck, selbst Angestellter beim Roten Kreuz hatte diese Führung
für die Kameraden organisiert.

Ein Mitarbeiter der Leitstelle erklärt den Ablauf von der Anrufübernahme bis zur Disposition des Rettungs-mittel. Auch der Abrbeitsplatz des Schichtleiters wurde den Teilnehmern sehr detailiert erklärt. Natürlich
konnten auch einige Fragen an die Leitstellenmitarbeiter gerichtet werden. Insgesamt nahmen 13 Kameraden
der FF Oberolberndorf an der Führung teil.


An dieser Stelle möchten wir uns nochmals bei Christian Muck und dem Leitstellenteam in Korneuburg für
den interessanten Abend bedanken.